Topliste der Scanner der Buchmacher Surebets

Middles

Die Arbeit mit Arbitrage-Wetten bietenden den Spielern weitere Möglichkeit Geld mittels Sportwetten zu verdienen - Die Situationen

Die Situationen, bei denen es um alle Sportergebnisse gleichzeitig gewettet wird (um einige sogar doppelt), heißen Middles.

Zum Beispiel die den zwei Einsätzen:

Goals Total Over 1,5 und Goals Total Under 2,5 (unter der Bedingung, dass für jedes Ergebnis eine Quote in Höhe von 2,0 zu finden ist) , wir bekommen Folgendes:

  • bei 2 oder weniger Tore, gewinnt der Einsatz Goals Total Under 2,5
  • bei 2 Toren und mehr, gewinnt der Einsatz Goals Total Over 1,5
  • bei genau 2 Toren, gewinnen beide Einsätze, was natürlich die Gewinnsumme deutlich vergrößert.

So hätte der Wetter jeweils 100$ eingesetzt, so würde in dem ersten oder in dem zweiten Fall eine Surebet zutreffen und der Spieler hätte 0$ gewonnen. Aber bei der dritten Möglichkeit, 2 Tore, hätte der Spieler 200$ gewonnen. Solche Situation heißt Middle.

Die Middles sind auf den verschieden Märkten zu finden: Goals Total, Corners, Cards, Handicaps usw. Die Middles entstehen ziemlich oft und geben eine zusätzliche Möglichkeit Geld zu verdienen (oder die Rendite bei den Surebets zu erhöhen).

 

Wo und wie findet man Middles?

Die Middles zu finden, stellt keine besondere Herausforderung dar. Dabei helfen die meisten Surebet Scanner , manche haben sogar spezielle Bereiche, die sich mit den Middles-Suche beschäftigen.

Mit den Middles zu arbeiten ist genau so einfach, wie mit den Surebets: man findet sie, man gibt seinen Tipp ab.

 

Positive und negative Middles

Weitere Besonderheit bei den Middles ist, die Möglichkeit einige Vorteile gegenüber den Buchmachern zu bekommen. Dabei setzt man auf die Quoten, die keine gemeinsame Surebet bilden, dafür aber eine Middle.

Hier ist ein Beispiel. Es gibt zwei Wetteinsätze mit der Quote 1,9.

  • Der 1. Einsatz lautet Goals Total Over 145,5
  • Der 2. Einsatz – Goals Total Under 152,5

Es geht hierbei um ein Basketballspiel. Angenommen werden wird der Betrag von 100$ auf jede Bet eingesetzt.

Am Ende wenn die Punkte zwischen 145 und 153 liegen, bekommt der Wetter nur 190$, die 10$ gehen dabei verloren. Das beträgt 5%.

Dafür im Falle wenn die Punktezahl zwischen 145 und 152 liegt, wird der Gewinn tatsächlich größer ausfallen. Genau gesagt: 380$, der reiner Gewinn beträgt dabei 180$ oder 90% von dem Ersteinsatz (200$).

Im Prinzip reicht es, wenn nur jede 17. Middle gewinnt, damit der Spieler einen Profit daraus machen kann (wenn jede 18.Middle gewinnt, wird es dem Spieler 0$ bei mehreren Einsätzen bringen.

 

Die richtige Vorgehensweise bei den Middles-Sportwetten:

  • wenigstens ein Einsatz soll nach dem Ende einer Middle-Wette gewinnen
  • es soll eine Spanne existieren, die die beiden Einsätze überdecken

Die Arbeit mit den Middles bringt weniger Risiken bei den Limits der Einsatzbeträge, denn solche Limit werden von den Buchmachern manchmal bei den Surebet-Wetter gesetzt.