Topliste der Scanner der Buchmacher Surebets

Arten der Schlichtung

Surebets

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung (falls Sie auf den langen Text verzichten möchten):

  • Was ist Surebet? – Surebet bedeutet „sichere Wette“. Als Wetter gewinnt man bei dieser Wettart in so gut wie jedem Fall.
  • Wie findet man eine Surebet? – Man benutzt einen der Surebet Scanner.
  • Wie wird die Surebet berechnet ? – Man übernimmt es selbst oder mit Hilfe eines Rechners, der sich bei jedem qualitativ guten Scanner zu finden ist.
  • Wie viel kann man bei einer Surebet verdienen? – Durchschnittlich 3-7% bei Surebets vor einem Spiel (klassisch) und 5-10% bei Live Surebets.
  • Welche Arten von Surebets gibt es? – Es gibt die klassischen sowie Livewetten-Surebets. Live Surebets sind lukrativer und größer. Mit Ihnen zu arbeiten stellt auch geringeres Risiko dar.
  • Welche Gefahren bringen die Surebets mit sich? – Das Schlimmste, was passieren kann, dass die Limits bei Ihren Wetten blockiert werden. Wenn Sie mit zuverlässigen Buchmachern arbeiten und mit angemessener Sorgfalt agieren, dann wird es auch keine Probleme geben.
Weiter lesen

Middles

Die Arbeit mit Arbitrage-Wetten bietenden den Spielern weitere Möglichkeit Geld mittels Sportwetten zu verdienen. Die Situationen, bei denen es um alle Sportergebnisse gleichzeitig gewettet wird (um einige sogar doppelt), heißen Middles.

Zum Beispiel die den zwei Einsätzen: Goals Total Over 1,5 und Goals Total Under 2,5 (unter der Bedingung, dass für jedes Ergebnis eine Quote in Höhe von 2,0 zu finden ist) , wir bekommen Folgendes:

  • bei 2 oder weniger Tore, gewinnt der Einsatz Goals Total Under 2,5
  • bei 2 Toren und mehr, gewinnt der Einsatz Goals Total Over 1,5
  • bei genau 2 Toren, gewinnen beide Einsätze, was natürlich die Gewinnsumme deutlich vergrößert.

So hätte der Wetter jeweils 100$ eingesetzt, so würde in dem ersten oder in dem zweiten Fall eine Surebet zutreffen und der Spieler hätte 0$ gewonnen. Aber bei der dritten Möglichkeit, 2 Tore, hätte der Spieler 200$ gewonnen. Solche Situation heißt Middle.

Weiter lesen

Value Bets

Wie funktionieren Value Bets?

Die Buchmacher vergeben die Quoten bei allen Veranstaltungen auf der Grundlage der beiden wichtigsten Kriterien: Quotenbewegung der Agenturen, die die Veranstaltungen ankündigen sowie eigene Analyse. Gerade deswegen sind alle Buchmacher-Quoten bei der gleichen Veranstaltung etwa gleich.

В то же время, некоторые букмекеры по той или иной причине завышают коэффициенты на некоторые рынки. Так образуются вилки — один из самых эффективных способов работы со ставками, который, при грамотном использовании, может обеспечить игрока постоянным и достаточно крупным заработком ($1000+ в неделю — не редкость у игроков, работающих с вилками). Кроме вилок, также образуются плюсовые коридоры.

Manchmal setzen einzelne Buchmachern die Marktquoten zu hoch. Dabei entstehen Surebets, das ist einer der effektivsten Wege bei den Wetten. Die richtige Verwendung garantiert guten, stabilen Verdienst (ab 1000$ pro Woche ist keine Seltenheit bei den Surebet-Wetteinsätzen). Neben den Surebets entstehen auch positive Middles.

Die hohen Quoten bieten eine weitere Möglichkeit Geld zu verdienen, wenn man Quoten mit dem Überhang verwendet.

Wenn ein Ereignis mit der Wahrscheinlichkeit = X von einem Buchmacher als eher unwahrscheinlich eingestuft wird, so erscheint dann die Quote bei dieser Buchmacher Agentur viel höher. Das heißt, bei der Wetteinsätzen die einer Zahl N entsprechen (meist N>10), so erzielt der Spieler in dieser Perspektive einen Gewinn.

Hier entsteht die Frage: wie findet man heraus, ob eine Quote zu hoch eingesetzt ist oder nicht? Wenn ja, nach was richtet sich die Quote und welche Höhe ist dann maßgebend? Es handelt sich hierbei um ein bevorstehendes Sportereignis und alle Quoten sind hier Pre-Match Quoten eines Buchmachers, sonst nichts.

Weiter lesen

Polish Middle

Polish Middle  – ist eine Wettart, die nicht sonderlich bekannt ist und das zu Unrecht. Um die Frage über den rätselhaften Namen zu klären, möchten wir darauf hinweisen, dass die Bezeichnung „Polish Middle“ kommt aus der Nachkriegszeit und hat mit der Methode an sich nicht zu tun. Dafür ist diese Bezeichnung als Fachausdruck sehr praktisch, es besteht keine Verwechslungsgefahr. Merken Sie sich diese Bezeichnung. Die Scanner, welche sich auf Polish Middles spezialisieren, benutzen oft den englischen Ausdruck.

Polish Middles sind nicht so sehr verbreitet, wie herkömmliche Middles, Surebets und Value Bets. Wobei bei einer angemessenen Anwendung, solche Methode erweist sich als vielversprechend und kann ebenfalls einen guten Gewinn mit sich bringen.

Bei einer genauen Betrachtung (die Zahlen stehen unten) fällt auf, das diese Wett-Art Ähnlichkeiten mit der „Lay-Wette“(also gegen) hat. Sie wird auf Wettbörsen oder bei den einigen Buchmachern angeboten. Betrachten wir ein Beispiel einer Polish Middle, das uns hilft diese Methode zu verstehen.

Hier nehmen zwei Einsätze teil: F1 (-0,75) и X2. Die Einsätze sind ähnlich mit den Standard Middles und werden bei verschiedenen Buchmachern angeboten. Obwohl, die Polish Middles auch von einem Buchmacher stammen können, wir empfehlen Ihnen aber die Einsätze zu verteilen.

Weiter lesen